Allgemein, UBIT, Wirtschaftskammer Tirol, Wirtschaftspolitk

kmu.digital ist tot

Hunderte Tiroler Firmen aus allen Branchen nutzten 2018 die Chance, sich von speziell ausgebildeten Beratern im Rahmen von kmu.digital ihr persönliches Potential analysieren und aufzeigen zu lassen. Gleichzeitig erfuhren die Teilnehmer wertvolle Hinweise wie sie die Digitalisierung nutzen können, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Gerade für kleine Unternehmen ist diese Förderung wichtig und ein wichtiger Input. Aus dem Ministerium für…

Weiter lesen

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Know How Transfer, UBIT, Wirtschaftskammer Tirol

KMU Digitalisierungsstudie 2018 und Masterplan der IT Tirol

Prof. Dietmar Rößl (WU Wien – Institut für KMU Management), Alfred Harl (Obmann Fachverband UBIT der Wirtschaftskammer Österreich), Sonja Zwazl (Präsidentin Wirtschaftskammer NÖ), Walter Ruck (Präsident Wirtschaftskammer Wien), Sarah Gillessen (Management Consultant Arthur D. Little) , Jan Trionow (CEO Hutchison Drei Austria). © FV UBIT/Tsitsos Mit der Einführung der EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) im Mai dieses Jahres wurden die österreichischen KMUs vor…

Weiter lesen

Know How Transfer, UBIT, Wirtschaftskammer Tirol, Wirtschaftspolitk, Wussten Sie, Zukunftsthemen

Trend-IT 2018 Public Viewing – Donnerstag, 30.08.2018

Die Trend-IT 2018 steht unter dem Motto: Chancen- und Risikomanagement im Zeichen der Digitalisierung.  Digitalisierung – der Begriff dominiert Schlagzeilen und Eventprogramme – aber was bedeutet er konkret? Die Fachgruppe UBIT Tirol hat eine Live-Übertragung aus dem neuen Burgsaal, der Burg Perchtoldsdorf organisiert. So können Interessierte auch in Innsbruck an der Trend-IT an zwei spannenden Vorträgen teilnehmen: „Change in Zeiten…

Weiter lesen

Zukunftsthemen

Digitalisierung in der Texterstellung

Digital erstellte Gebrauchstexte werden heute bereits flächendeckend für verschiedene Zwecke eingesetzt. Kurze Beschreibungstexte oder auch Texte für Websites werden ebenfalls (in sehr unterschiedlicher Qualität) eingesetzt. Die Automatisierung schreitet zweifellos voran… Im Pressewesen beispielsweise wird bereits heute Textsoftware für Sportberichte genutzt. Moderne Software fügt Floskeln in Texte ein, um diese flüssiger lesbar zu machen, verwendet Spielernamen korrekt und Hintergrundinfos sowie Ergebnisse…

Weiter lesen

Zukunftsthemen

Die Arbeitswelt von morgen

„Auch die Tiroler IT stellt sich auf eine veränderte Arbeitswelt ein. Für die Programmierung der zahlreichen Computerapplikationen beispielsweise werden mehr Entwickler gefragt sein“, so Ing. Alfred Gunsch, Berufsgruppensprecher der Tiroler IT, „wie überall profitieren in Tirol insbesondere Ingenieure und Softwareexperten.“ Diese müssen ihr erworbenes Wissen nun jedoch stets erweitern: Schulungen über neue Systeme müssen sich mit dem typischen Arbeitsalltag und…

Weiter lesen

Allgemein

Working 2.0: Die Arbeitswelt von morgen

Die Präsenz sowie der Ausbau des Internets zeugen schon heute von einer umfangreichen Digitalisierung in etlichen Bereichen unseres Alltags. Auch die Tatsache, dass in jedem aktuellen Pkw mehr Technik als in der ersten Mondrakete verbaut ist, lässt keinen Zweifel an einer weitreichenden Digitalisierung aufkommen. Einen Sektor, auf den diese Entwicklung ebenso wie auf den der Unterhaltung und der Kommunikation Einfluss…

Weiter lesen